Al Qantara

Die Brücke zwischen Orient und Okzident

Ein Programm mit Tanz, Musik, Gedichten und Erzählungen

Das arabische Wort Qantara bedeutet Brücke: Mit Tänzen, Liedern und Rezitationen reisen die Akteure dieses Abends durch die Zeit und präsentieren Momente der Begegnung zwischen Ost und West:

Mit Gedichten und Texten von Ibn Arabi, Umm Kalthoum, Rumi, Hafis, Omar Khajjam, Goethe, Nietzsche, Heinrich Heine, Flaubert, Sting u.a.

Mit Liedern aus den Cantigas de Santa Maria, der sephardischen Juden, von Fairuz, Idir und Faudel.

Mit Tänzen aus verschiedenen Bereichen der orientalischen Welt.